welch blümlein ohn' ein wasser lebt

welch blümlein ohn' ein wasser lebt

welch weber ohne faden webt

wo lieder ohne herz geschrieben

wo sonne ohne licht geblieben

 

welch gras wohl ohne erde steht

welch sturm der ohne kraft gar weht

wo ohne kälte schnee gebracht

wo brot je ohne mehl gemacht

 

wo ohne freude schöne zeit

wo liebe ohne zärtlichkeit

welch liebe nicht nach wärme strebt

welch blümlein ohn' ein wasser lebt

 

Peter Schreiber © keine